200 Jahre: Stille Nacht, Heilige Nacht – ein Lied geht um die Welt

22 décembre 2018
Éducation/Sensibilisation
Concours, Musique, Performance

Das weltberühmte Weihnachtslied „Stille Nacht, heilige Nacht“ steht wie kein anderes für Einkehr, Besinnung und den Wunsch nach Frieden. Entstanden ist es vor 200 Jahren im österreichischen Oberndorf: Es war am Heiligen Abend des Jahres 1818, als der Hilfspriester Josef Mohr den Schullehrer und Organisten Franz Gruber bat, sein zwei Jahre zuvor entstandenes Gedicht zu vertonen. Franz Gruber komponierte eine Melodie für zwei Solostimmen samt Chor mit Gitarrenbegleitung und das Lied wurde bei der Christmette der Nikolaus-Kirche in Oberndorf bei Salzburg am 24. Dezember 1818 zum allerersten Mal gesungen. Die Kirchenbesucher waren begeistert und so geht es seitdem Millionen von Menschen auf allen Kontinenten der Welt. Das Lied wurde in über 300 Sprachen übersetzt und es gibt unzählige Versionen davon. Die Botschaft von Frieden und Liebe ist ihnen allen gemein, tragen auch wir sie hinaus!

Das Projekt « 200 Jahre: Stille Nacht, Heilige Nacht – ein Lied geht um die Welt » verbindet: einen Stage Contest verschiedener Musikgruppen, die ihre Version von Stille Nacht vortragen; einen eigenen Youtube channel, auf den die Beiträge hochgeladen werden können und über den auch die Gewinner abgestimmt werden; einen « Stille Nacht-Flash Mob » um möglichst viele Leute gleichzeitig zum Singen des berühmten Liedes bewegen.

Horaire
22 décembre 2018 13h00
Lieu
Luxembourg-Ville
Producteur/porteur du projet
Ambassade d'Autriche
3, rue des bains
1212 Luxemburg
Contact
Ferraton, Ursula
luxemburg-ob@bmeia.gv.at
+352 47118860